Startseite Aktuelles und Presse Wanderplan Vorstand Berichte / Bilder Wanderwege Impressum / Datenschtz Kontakt

SGV-Abteilung Niedereimer e.V.



Protokoll der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 03. Mai 2019


Ort: SGV Hütte am Stemberg

Zeit: 19.40 – 21.05 h

Versammlungsleiter: Bernd Kremer, geschäftsführender Vorsitzender der SGV-Abt. Niedereimer e.V.

Protokollführer: Peter Altmann, geschäftsführender Schriftführer der SGV-Abt. Niedereimer e.V.

Anzahl der Teilnehmer: 38 (s. Anwesenheitsliste)



Tagesordnung gem. Einladung vom 03. April 2019


zu TOP 1:

Bernd Kremer begrüßte die Anwesenden und den AKD-Vorsitzenden Detlev Becker als Vertreter der Presse. Mit bewegenden Worten machte er der Versammlung die akute Situation der SGV-Abteilung Niedereimer deutlich und richtete einen flammenden Appell an die Wahlbereitschaft der Versammlung.



zu TOP 2:

Peter Altmann verlas das Protokoll der MV vom 15.02.2019. Es wurde ohne Aussprache angenommen.


zu TOP 3:

Vor Beginn der Wahlen erläuterte Bernd Kremer, welche Posten für welchen Zeitraum besetzt werden müssen:

- 1. Vorsitzende für zwei Jahre

- 2. Vorsitzende für ein Jahr

- Schriftführer für zwei Jahre

- Medienwart für zwei Jahre

- Naturschutzwart für zwei Jahre

- Brauchtumswart für zwei Jahre

- Wegewart für zwei Jahre

Als wünschenswert stellte er die Wahl von Stellvertretern für die jeweiligen Ämter heraus.

Auf Nachfrage aus dem Plenum erläuterte Bernd Kremer die unterschiedliche rechtliche Situation zwischen allgemeinen Vereinen und e.V., begründete die Stellvertreterregelung und erklärte noch einmal die Zwei-Jahres-Regel.

20.15 h übergab Bernd Kremer die Versammlungsleitung an Peter Hosters, der nun als Wahlleiter fungierte. Trotz der eindringlichen Worte, die Bernd Kremer zu Beginn der außerordentlichen MV gefunden hatte, gab es für den Posten des 1. Vorsitzenden keinen Kandidaten.

Schließlich schlug Peter Hosters Bernd Kremer als Vorsitzenden vor, der die Wahl nach einstimmigem Votum, bei zwei Enthaltungen, annahm. Der alte und neue 1. Vorsitzende machte in seiner anschließenden Rede deutlich, dass er auf jeden Fall nach der MV 2021 für kein Amt zur Verfügung stehe.

20.30 h erfolgte der Wechsel in der Versammlungsleitung zurück an den 1. Vorsitzenden.

Zum 2. Vorsitzenden wurde Peter Hosters einstimmig bei einer Enthaltung gewählt.

Bärbel Ricke erklärte sich bereit, das Amt des Schriftführers zu übernehmen. Sie wurde bei einer Gegenstimme einstimmig gewählt.

Für das Amt des Wegewartes kandidierte Heinrich Hanfland. Er wurde bei einer Enthaltung einstimmig gewählt.

Das Amt des Medienwartes bleibt vorerst unbesetzt. Die Aufgaben übernimmt der 1. Vorsitzende mit, bis ein geeigneter Kandidat gefunden ist.

Für das Amt des Naturschutzwartes konnte Bernd Döring gewonnen werden. Auch er wurde bei einer Enthaltung einstimmig gewählt.

Günter Lichte braucht mit Blick auf seine Jahre Unterstützung bei der Hüttenarbeit. Wolfgang Menn steht ihm in Zukunft als 2. Hüttenwart zur Seite. Er wurde bei zwei Enthaltungen einstimmig gewählt. Die Vermietung der Hütte obliegt weiterhin Günter Lichte, bzw. dem 1. Vorsitzenden.

Zu guter Letzt schlug der 1. Vorsitzende Peter Altmann als 2. Schriftführer vor. Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen.

Das Amt des Brauchtumswartes bleibt vorläufig vakant. Auch hier will der 1. Vorsitzende in aller Ruhe nach einem geeigneten Kandidaten suchen.

Zum Abschluß der Wahlen stellte sich Monika Menn als 2. Kassiererin zur Verfügung. Sie wurde bei einer Enthaltung einstimmig gewählt.


zu TOP 4:

- Die Versicherung meldet sich wegen des Wasserschadens. Bernd Kremer führt mit der Stadt ein Gespräch, um evtl. Abwasserkosten abzuwenden. Die 210 m³ sind schließlich versickert und nicht in die Kanalisation gegangen.

- Am 29.06.2019 ist Mehrgenerationentag mit Schnade.

- Am 25.06.2019 ist Delegiertenversammlung in Hagen.

- Vom 03. – 08,07,19 findet in Schmallenberg und Winterberg der Deutsche Wandertag statt.

- Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht auf der Zuwegung zu unserer Hütte hat der 1. Vorsitzende die Stadt davon in Kenntnis gesetzt, dass zwei Fichten einen starken Borkenkäferbefall aufweisen.

- Als letzte, aber gute Nachricht verkündete der 1. Vorsitzende, dass heute alle Getränke zu Lasten des Kassierers gingen.

-



      (Kremer)                                                                          (Altmann)

1. Vorsitzender                                                                   2. Schriftführer



03.05.2019 Pressebericht

Dank Bernd Kremer geht’s beim SGV Niedereimer vorerst weiter


SGV Mitorganisator des Mehrgenerationentages


NIEDEREIMER 37 Wanderfreunde und –freundinnen waren der Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung der SGV Abteilung Niedereimer gefolgt und fanden sich zur überaus wichtigen Sitzung in der SGV-Hütte am Stemberg ein. Der bisherige Vorsitzende Bernd Kremer war sehr erfreut über die positive Resonanz – oder war es einfach nur die Neugier der Mitglieder wie es nach 40 Vereinsjahren weiter geht? Bernd Kremer zeigte nochmals in seinem Plädoyer deutlich auf, wie es bei Neuwahlen weitergehen könnte oder ob die Abteilung an diesem Abend Liquidatoren bestellen und die Auflösung einleiten muss. Daraufhin fand eine rege Diskussion der anwesenden Mitglieder statt. Kremer verdeutlichte allerdings dass er mit viel Leidenschaft und Herzblut an der SGV-Abteilung hängt und ihm eine Auflösung persönlich sehr schmerzen würde. Er stellte dann die entscheidende Frage: „Wenn gar nichts mehr geht, was geht dann?“ Danach wurde Bernd Kremer erneut von der Versammlung als Vorsitzender vorgeschlagen. Schweren Herzens und entgegen seiner eigenen Überzeugung stellte er sich nochmals für zwei Jahre als Vorsitzender zur Wahl. Ihm ginge es reineweg um die Rettung der SGV-Abteilung Niedereimer, so Bernd Kremer. Gleichzeitig aber mit der Option das 2021 definitiv für ihn Schluss sei und dann ein/e andere/r Vorsitzende/r gefunden werden müsse. Unter dieser Voraussetzung wurde Bernd Kremer erneut zum Vorsitzenden gewählt.

Nachdem der Knoten geplatzt war, ging ein Ruck durch die Menge und einige Mitglieder stellten sich für weitere Vorstandsposten zur Verfügung. So wurden an diesem Abend der stellvertretende Vorsitzende Peter Hosters für ein Jahr sowie die Schriftführerin Bärbel Ricke, der Naturschutzwart Bernd Döring, der 2. Hüttenwart Wolfgang Menn, der Wegewart Heinrich Hanfland, der 2. Schriftführer Peter Altman und die 2. Schatzmeisterin Monika Menn für zwei Jahre gewählt. Über diesen Schritt zeigte sich Bernd Kremer äußerst erfreut und lobte die spontane Bereitschaft zur Mitarbeit. Bisher wäre man mit sieben Vorstandsleuten immer ausgekommen, aber mehr Leute würde die Vorstandsarbeit in der Zukunft sicherlich vereinfachen meinte Kremer und dankte den Neuen für ihren Einsatz. Vorerst nicht besetzt werden konnten allerdings die Posten des Medien- und des Brauchtumswart.

Zum Punkt Verschiedenes gab Bernd Kremer noch einige Erläuterungen. So hofft die SGV-Abteilung Neheim auf die Unterstützung der örtlichen Abteilungen beim SGV Gebirgsfest 2020. Ferner nimmt die SGV-Abteilung Niedereimer am Dt. Wandertag in Schmallenberg/ Winterberg und an der Delegiertentagung in Hagen-Dahl 2019 teil. Der Wasserschaden an der Hütte konnte nun mit der Versicherung abgerechnet werden. Ebenso beteiligt sich die SGV-Abteilung wieder an der Kooperation des Mehrgenerationentages von Vereinsring, Schützenbruderschaft und SMS-Chor Niedereimer am 29. Juni 2019 beim Schnadegang und auf der Friedrichshöhe. Derzeit wird geprüft in wieweit eine Zuwegung zur SGV-Hütte für Zulieferer möglich und machbar wäre. Bei der Verkehrssicherungsprüfung des Geländes wurde festgestellt, dass zwei Tannen vom Borkenkäfer befallen sind und diese nun schnellstes durch das städtische Forstamt beseitigt werden müssen.


Detlev Becker, Niedereimer


FOTO: Erleichterte Gesichte nach den Vorstandswahlen (Bernd Kremer, Monika Menn, Heinrich Hanfland, Wolfgang Menn, Peter Altman, Bärbel Ricke, Peter Hosters, Bernd Döring)


Busfahrten zum 119. Deutschen Wandertag 2019



 

Donnerstag, 4. Juli 2019

• Ziel: Winterberg

• Abfahrt: 10.00 Uhr

• Rückfahrt: 19.00 Uhr

• Programm: Zeit für eigene Unternehmungen (Wanderungen, Besichtigungen usw.),

14.00 Uhr: Kinderprogramm auf dem Markt,

17.00 Uhr: Empfang der Wimpelgruppe auf der Marktbühne

 

Samstag, 6. Juli 2019 Bus 1:

• Ziel: Schmallenberg

• Abfahrt: 09.00 Uhr

• Rückfahrt: 18.00 Uhr


Programm: Zeit für eigene Unternehmungen (Wanderungen, Besichtigungen usw.), 10.00 Uhr: Buntes Programm für die ganze Familie mit Musik, Tanz und Vorführungen auf dem Platz vor der Stadthalle, auf dem Schützenplatz großer Spielbereich mit Spiel und Spaß für Kinder und Jugendliche, verkaufsoffene Geschäfte, Tourismusbörse

16.00 Uhr: Vorstellung des 120. Deutschen Wandertags in Bad Wildungen/Region Edersee

17.00 Uhr: Auszeichnung der Wanderwettbewerbsgruppen

 

Bus  2:

• Ziel: Schmallenberg

• Abfahrt: 13.00 Uhr

• Rückfahrt: 22.30 Uhr

• Programm: Zeit für eigene Unternehmungen (Wanderungen, Besichtigungen usw.), verkaufsoffene Geschäfte, Tourismusbörse, laufendes Veranstaltungsprogramm auf dem Schützenplatz und dem Platz vor der Stadthalle,

16.00 Uhr: Vorstellung des 120. Deutschen Wandertags in Bad Wildungen/Region Edersee

17.00 Uhr: Auszeichnung der Wanderwettbewerbsgruppen

18.00 Uhr: Großes WDR4-Sommer-Open-Air auf dem Schützenplatz („Ab in die

80er” live, unter anderem mit Geier Sturzflug, Markus, Peter Kent, Ryan Paris, Achnes Kasulke und der WDR4-Band

 

 

 

Sonntag, 7. Juli 2019

• Ziel: Schmallenberg

• Abfahrt: 09.00 Uhr

• Rückfahrt: 19.00 Uhr

• Programm: Zeit für eigene Unternehmungen (Wanderungen, Besichtigungen usw.), Tourismusbörse, verkaufsoffene Geschäfte, auf dem Schützenplatz großer Spielbereich mit Spiel und Spaß für Kinder und Jugendliche, buntes Programm mit Musik

14.00 Uhr: großer Festumzug durch den historischen Ortskern Schmallenbergs

17.30 Uhr: Tom Astor live und unplugged

 

Fahrpreis: 5 € je Fahrt (hin und zurück) für SGV-Mitglieder, 10 € für Nichtmitglieder

 


Wandertagsplakette:  

Das Tragen bei den Veranstaltungen ist obligatorisch. Jeder Fahrtteilnehmer
erhält deshalb einmal ein Exemplar, bezahlt von unserer Region.

 

 

Zeiten: Vor allem die Fahrzeiten (Abfahrt und Rückfahrt) können sich noch
ändern, abhängig von den vorliegenden Anmeldungen.

 

Haltestellen: Die genauen Stellen werden nach Vorliegen aller Anmeldungen festgelegt und bekannt gegeben.

 

Anmeldungen: bis zum 10. Juni 2019 gesammelt pro Abteilung an mich, Bezahlung gleichzeitig durch Überweisung auf das  

Konto der SGV-Region Mittleres Sauerland

Nr. 707 23 25, Sparkasse Arnsberg-Sundern, BLZ 466 500 05

IBAN DE09 4665 0005 0007 0723 25

Für die Anmeldungen werden benötigt: für jeden Teilnehmer Name, Vorname, Mitglied ja/nein

 

Bitte beachten: Das Angebot gilt nur bis zum 10. Juni 2019. Änderungen oder Ergänzungen sind danach kaum noch möglich.

Willkommen auf der Website der
SGV Abteilung Niedereimer e.V.

Sauerländer Gebirgsverein Abteilung Niedereimer e.V. -  Bernd Kremer -  Hirtenstraße 66 - 59823 Arnsberg - Fon: 02931 6726 - E-Mail : bkremer@t-online.de

Impressum /Datenschutz Kontakt